Sliderbild_gruen_demo
Smart Slider

Über den Smart Slider kannst du den Slider auf der Startseite anpassen - oder beliebige Slider für andere Seiten und Positionen erstellen.

Sliderbild_gruen_demo
Customizer

Über den Customizer lassen sich zahlreiche Einstellungen für die Webseite anpassen: Logo, Spaltendarstellung im Hauptmenü, hervorgehobener Button, Footeradresse, Instagram im Footer usw.

previous arrow
next arrow

News

Lichtstrahlen von heute!

Gericht (III): Das Ende Judas?
Nachdem 597 v. Chr. Jojachin nach Babylon geführt wurde, wird Zedekia König. Weil die Babylonier zunächst von Jerusalem abziehen, trifft Zedekia eine wahnwitzige Entscheidung: Er vertraut auf Ägypten und sagt sich von Babylon los. Jeremia sagt ihm, dass Ägypten keine Hilfe sein wird. Doch Zedekia hört nicht auf Gottes Wort. Er sperrt Jeremia ein, weil der ihm den Untergang ankündigt (Jer 37-38). 587 v. Chr. passiert dann das, was Jeremia vorausgesagt hat: Jerusalem und der Tempel werden zerstört und das Volk wird nach Babylon verschleppt. Dort sind sie Sklaven, wie einst in Ägypten, und leiden sehr (Ps 137). Wie denkst du darüber, dass Gott über sein Volk so hart richtet? Ich finde das erschreckend. Es zerstört das Bild vom „lieben Gott“. Gleichzeitig ist es ein Weckruf, sich neu auf Gott auszurichten. Denn durch Jesus haben wir eine unerschütterliche Hoffnung, wenn wir fragen: „Müssen wir denn nun noch damit rechnen, verurteilt zu werden? Nein,  für die, die mit Jesus Christus verbunden sind, gibt es keine Verurteilung mehr“ (Röm 8,1 NGÜ). Aber was ist mit Juda? Hat Gott sein Volk verworfen? Jeremia überlebt jedenfalls die Kathastrophe (Jer 39). Hoffnungsvoll ist auch der Sabbat: Das Land Juda genießt eine Zeit der Erholung (V.21).

Die „Lichtstrahlen“ sind eine tägliche Bibellesehilfe, die der EC schon seit über 100 Jahren veröffentlicht.
Lichtstrahlen Google Play Lichtstrahlen Apple ITunes

Kommende Veranstaltungen

?